NX Open Programmierung und Schnittstellen zu NX CAE

Dauer: 2 Tage

Beschreibung:

In diesem Seminar werden Programmiertechniken und Automatisierungen von typischen Prozessen rund um NX CAE dargestellt. Solche Techniken werden oftmals von Personen und Unternehmen gebraucht, die neben NX CAE noch andere Programme einsetzen und den Datenaustausch automatisieren müssen. Andere Anwendungsfälle sind solche, bei denen eigene Dialoge für Benutzereingaben für das Preprozessing gebraucht werden oder solche für das Postprozessing.

Voraussetzungen:

Anisotropic Bearing Model- Empfohlen: Grundlagen von C++ oder VisualBasic
- Grundlagen der NX Anwendung

Inhalte:

- Preprocessing Schnittstellen
    - Import von Daten aus Fremdprogrammen nach NX
      Beispiel: Listen mit Zeit/Leistungsdaten aus Matlab
    - Verknüpfung der Fremddaten mit dem CAE Modell
      Beispiel: Verknüpfung der Leistungsdaten mit FE-Knoten
      zwecks transienter thermischer Analyse im
      NX/Thermal Solver

- Solver Schnittstellen
    - Aufruf des Solvers aus Fremdprogrammen
      Beispiel: Aufruf aus Batchscript

- Postprocessing Schnittstellen
    - FE-Ergebnisse automatisiert exportieren
      Beispiel: Transiente Temperaturergebnisse an bestimmten Knoten in Textdateien exportieren

- User-Interface (nur mit NX-Open Lizenz möglich)
    - Erstellung eines UI mit dem NX Blockstyler
    - Verknüpfung des UI mit den NX Datenstrukturen
      Beispiel: Zusätzliche Einträge bequem von einem Dialog in den Solver Inputfile (Nastran/Abaqus…) einfügen

- Effizientes Arbeiten mit Journals
      Beispiel: Journal-Aufzeichnen von Result-Manipulationen, Modifizieren des Journalcodes (Schleifen usw.),
      Automatisieren des Ablaufs