Peter Binde

Dr.-Ing. Peter BindeDr.-Ing.
Geschäftsführer, Gesellschafter 

Studium Maschinenbau und Promotion an der TU-Darmstadt

Schwerpunkte: Consulting, Support, Schulung, Lehre, Struktur-, Thermo/Strömung- und Mehrkörpersimulation sowie Elektromagnetische Simulation. 

Branchen: Automotive, Consumer Products, Defense, Aerospace, Health-Care, Ship-Building.


Lebenslauf

Dr. Binde wurde 1970 geboren und studierte Maschinenbau an der Universität Darmstadt, Deutschland, wo er sein Diplom im Jahr 1997 erhielt. Gegen Ende seines Studiums begann er als freier CAD/CAE Consultant zu arbeiten. Er erhielt den Dr.-Ing. Abschluss in Maschinenbau an der Universität Darmstadt im Jahr 2004.
2005 gründete er Dr. Binde Ingenieure, Design & Engineering GmbH, ein Unternehmen, das in CAE-Beratung rund um das Siemens NX System spezialisiert ist. Das Unternehmen wuchs stetig und beschäftigt heute Ingenieure, die alle Experten für Produktsimulation sind. Die Fachgebiete sind Strukturmechanik, Starrkörper-Mechanik, Strömungsmechanik, Thermodynamik, Elektrodynamik und die Integration von all diesem in PLM.
2009 etablierte er einen Code für elektromagnetische Analyse integriert im NX-System. Dazu führte er staatlich geförderte Forschungsprojekte durch zusammen mit der Universität Darmstadt und der Universität Lüttich, Belgien.
Von 2008 bis 2012 lehrte er Numerische Strukturanalyse und Mehrkörperdynamik an der RheinMain University of Applied Sciences.
Seit 2011 leitet er die deutsche CAE Special Interest Group in der PLM Connection, eine Benutzergruppe, die zweimal im Jahr zum Thema Simulation tagt.


Referenzprojekte

9: 3D Magnetfeld-Simulation eines Magnetlagers

Branche des Auftraggebers: Zulieferer für Raumfahrtsysteme
Sitz des Auftraggebers: Baden-Württemberg
Zeitraum / Dauer des Auftrags: August 2011

Inhalt des Auftrags:

  • Simulation der magnetischen Feldstärke und Flussdichte in einem 6-Achsen Magnetlager mit integriertem Elektromotor.
  • Nutzung der Software MAGNETICS for NX.

8: Schulung NX Thermal für Spritzguss-Werkzeug

Branche des Auftraggebers: Anlagenbau
Sitz des Auftraggebers: Österreich
Zeitraum / Dauer des Auftrags: August 2011

Inhalt des Auftrags:

  • Schulung zu dem Softwaremodul NX Thermal und Advanced NX Thermal.
  • Methodikentwicklung für die Simulation des transienten thermischen Verhaltens eines Spritzgusswerkzeugs.

7: Schulung zu FEM-Simulation mit Schalen

Branche des Auftraggebers: Maschinenbau
Sitz des Auftraggebers: Berlin
Zeitraum / Dauer des Auftrags: Juni 2011

Inhalt des Auftrags:

  • Schulung zum Aufbau komplexer Schalenstrukturen mit NX
  • Methoden für Schweissnahtmodellierungen.

6: Update-Schulung zu NX Flow

Branche des Auftraggebers: Maschinenbau
Sitz des Auftraggebers: Baden-Wütemberg
Zeitraum / Dauer des Auftrags: Juni 2011

Inhalt des Auftrags:

  • Schulung der Neuigkeiten des Moduls NX Flow für die NX7.5.
  • Berechnung von Volumenströmen am Einlass eines Gasmotors.

 5: Automatisierung von Beulanalysen für PET-Flaschen

Branche des Auftraggebers: Maschinenbau
Sitz des Auftraggebers: Bayern
Zeitraum / Dauer des Auftrags: Juni-August 2008

Inhalt des Auftrags:

  • Methodikentwicklung für FEM-Beulanalysen an PET Flaschen mit NX Nastran‘s Advanced Nonlinear Solver (Solution 601).
  • Formalisierung der Methodik und Entwicklung eines anwenderfreundlichen Wizards mit Hilfe von NX Process Studio.
  • Schulung von Konstrukteuren zum Umgang mit dem Wizard. 

 4: Automatisierung der Festigkeitsanalyse von Felgen

Branche des Auftraggebers: Automotive
Sitz des Auftraggebers: Nordrhein-Westfalen
Zeitraum / Dauer des Auftrags: Mai 2008

Inhalt des Auftrags:

  • Methodikentwicklung für FEM-Festigkeitsanalysen von Felgen mit NX Nastran Solution 101.
  • Formalisierung der Methodik und Entwicklung eines anwenderfreundlichen Wizards.
  • Schulung eines Konstrukteurs zum Umgang mit dem Wizard.

3: Einführung von FEM bei Konstrukteuren der Adam Opel AG

Branche des Auftraggebers: Automotive
Sitz des Auftraggebers: Hessen, Rüsselsheim
Zeitraum / Dauer des Auftrags: 2002-2003

Inhalt des Auftrags:

  • Schulung und Support von Konstrukteuren mit Unigraphics V16/18 Scenario for Structures, Scenario for Motion.
  • Berechnungsschwerpunkte: Rohkarosserie, Türen und Klappen, Airbagsysteme, Fahrzeugintegration Brennstoffzelle, Elektrik, Elektronik, Thermal, Powertrain, Vorausentwicklung, Innenausstattung, Chassiskonstruktion Abgassysteme, Chassiskonstruktion Bremsen.

2: Kinematiksimulation und Festigkeitsanalyse eines Querschiebemechanismus zur Paketförderung

Branche des Auftraggebers: Fördertechnik
Sitz des Auftraggebers: Bayern
Zeitraum / Dauer des Auftrags: 2004
Publikation verfügbar: Ja

Inhalt des Auftrags:

  • Aufbau eines Kinematik-Modells eines riemengetriebenen Schiebemechanismus für die Postfördertechnik.
  • Entwicklung einer Methode für den Antrieb des Riemens.
  • Berechnung der Reaktionskräfte auf mehrere bewegte Teile des Querschiebemechanismus‘.
  • Quasistatische FEM Simulation der bewegten Teile mit UG Scenario for Structures.
  • Abgleich mit Messungen.
  • Optimierung der Geometrien bzgl. Spannungen.

1: Kinematikschulung und Workshops für Scheibenwischer

Branche des Auftraggebers: Automobil-Zulieferer
Sitz des Auftraggebers: Baden-Württemberg
Zeitraum / Dauer des Auftrags: 2004

Inhalt des Auftrags:

  • Kundenspezifische Schulung für Kinematik-Simulation an Scheibenwischern.