Advanced Durability Schalldämpfer

Problemdefinition:

Bei der Auslegung von Bauteilen spielt die Lebensdauer eine große Rolle. Der Schalldämpfer eines Auspuffsystems wird während der Lebensdauer statisch und transient belastet.

Ziel dieses Workshops ist es, die ertragbare Lastzyklenanzahl bei vorgegebener Belastung zu errechnen.

 Ausgangsmodell

Lösungsansatz:

Zunächst werden die Spannungen und Dehnungen statisch mit einer Strukturanalyse und transient mit einer Frequenzanalyse berechnet. Nach der Bewertung der Ergebnisse wird eine Lebensdaueranalyse aufgebaut, die sich jeweils auf die vorher berechneten Ergebnisse bezieht. Dabei werden Fälle unterschieden, bei denen sich die errechnete Spannung über der Dehngrenze des Materials befindet. Die Auswirkungen beider Belastungsfälle können innerhalb einer Lebensdaueranalyse betrachtet werden.

 Vernetzung

Ergebnis:

Anzahl der maximalen Lastwechsel kann im Postprozessor betrachtet und bewertet werden. 

 Ergebnis

Der Teilnehmer kann nach erfolgreicher Durchführung dieses Workshops die erlernten Methoden und Funktionen universell bei allen Lebensdaueranalysen anwenden.